Interview: Marcelina erzählt uns ihre Geschichte über die Kultur der Alpakas, die sie ihr ganzes Leben lang umgeben haben.

Seit wann arbeitest du mit Alpakas?
Ich kenne Alpakas seit meiner Geburt. Meine Familie züchtete Alpakas in meiner
Heimatstadt und seit ich 8 Jahre alt war, schickte mich meine Mutter raus, um auf sie
aufzupassen. Seitdem kenne ich sie und weiß viel über ihre Gewohnheiten und ihre
Eigenarten. Mein ganzes Leben lang war ich von ihnen umgeben und habe versucht,
in ihrer Nähe zu arbeiten. Sie sind wundervolle Tiere.

Wo haben Sie gelernt, Alpakafasern auf handwerkliche Weise zu färben?
Es ist eine ererbte Kunst. Meine Mutter hatte ihre Tiere in Puno.
Sie drehte und webte Kleidungsstücke wie Llijlla, Aguayo oder Schals, die alle von
Hand gefärbt wurden.

Wann und wie hast du gelernt, per Hand stricken?
Ich habe als Kind das Stricken gelernt, meine Mutter und Oma haben es mir
beigebracht. Ich hab mir selbst ein paar Strohstangen gesucht, als ich in den Bergen
lebte und legte los. Ich habe immer die Kleidungstücke für meine Geschwister
gestrickt.

Wie pflegt man Alpakas richtig?
Alpakas zu pflegen ist nicht so kompiziert. Sie müssen ein gutes Gras haben, weil sie
gerne weich liegen. Es ist kaum bekannt, aber Alpakas lieben es, wenn der Ort an
dem sie schlafen und essen richtig sauber ist. So sind Sie glücklich.

Was essen Alpakas am liebsten?
Alpakas sind natürlich vegetarisch und essen Gras (trocken und frisch) und vor allem
Luzerne. Sie mögen es, wenn das Futter sauber und frisch ist.
Es ist wichtig zu wissen, dass Alpakas nur die Spitzen von Gräsern und Pflanzen
knabbern. Sie reißen sie nicht aus dem Boden, deswegen sagt man, dass sie auf das
Land immer gut aufpassen.

Wie ist der Lebenszyklus von einem Alpaka?
Alpakas haben eine Tragzeit von ca. 11 Monaten und können nur ein Baby auf
einmal gebären.
Nach ein bis zwei Jahren können sie einmal im Jahr geschert warden. Sie leben circa
15 bis 20 Jahre.

Können Alpakas auch Haustiere sein?
Ich glaube, wenn sie von Geburt an so erzogen werden, können Sie auch in einem
Haus oder einer Farm bleiben. Sie brauchen nicht viel Platz, aber der Ort muss schön
sauber sein.

Welche Eigenschaften von Alpakas sind nicht so bekannt?
Sie vertragen eher kälte als Hitze. Alpakas baden in kleinen Flüssen.
Alpakas können den ganzen Tag lang fressen, weil sie eingetlich sehr kleine
Portionen verzehren, wenn sie es tun. Alpakas haben ihre eigene Persönlichkeit. Sie
können auch genervt sein, wenn sie ein schlechten Tag hatten. Das Schönste an
Alpakas ist, dass sie sich an Menschen erinnern. Wenn sie zu irgendeinem Zeitpunkt
sehr liebevoll mit ihnen waren oder sich um sie gekümmert haben, werden sie diese
Person wieder mit mehr Vertrauen empfangen.

Marcelina arbeitet in einer Alpaka-Farm in Arequipa (Millma & Qaytu). Sie freut sich sehr, dass mehr Leute sie kennenlernen und vor allem sich in Alpakas verlieben, wie sie selbst es schon vor langer Zeit getan hat.